Hier unsere Bankverbindung:

Norbu Ling e.V.

Deutsche Bank München

IBAN DE90 7007 0024 0191 6600 00

BIC  DEUTDEDBMUC

Kennwort: medizin. Zwecke Corona

 

Aktueller Spendenstand:

8.140€

 

 

Dringender Spendenaufruf

Corona in Indien

https://norbuling.de/wp-content/uploads/2020/05/01_Corona.png
01_Corona
https://norbuling.de/wp-content/uploads/2020/05/03_Corona.png
03_Corona
https://norbuling.de/wp-content/uploads/2020/05/04_Corona.png
04_Corona
https://norbuling.de/wp-content/uploads/2020/05/06_Corona.png
06_Corona
https://norbuling.de/wp-content/uploads/2020/05/02_Corona.png
02_Corona
https://norbuling.de/wp-content/uploads/2020/05/Corona_05.png
Corona_05
https://norbuling.de/wp-content/uploads/2020/05/A_corona.png
A_corona

 

Aufgrund unserer Corona bedingten Einschränkungen und der immer wieder auftauchenden Angst vor Ansteckung vergessen wir leicht die weitaus größeren Probleme in anderen Ländern.

Norbu Ling erhält Bilder von dem von uns unterstützten tibetischen Kloster Serpom in Südindien, wo die Mönche trotz eigener Engpässe eine Versorgung mit Öl, Reis und Linsen für die in der Umgebung des Klosters lebenden in schlimme Not geratenen Tibeter und für Tausende unterprivilegierter, verzweifelter indischer Familien organisieren.

Weder die Tibeter in den Camps haben derzeit ein Einkommen noch die indischen Familien, wo meist einer als Tagelöhner arbeitete und alle von der Hand in den Mund leben mussten. Nun fällt die Arbeit wegen Corona gänzlich weg: Sie haben keine Lebensmittel mehr und geraten in schlimmste Not!

Wir bitten Sie daher um eine Spende, die wir dem Kloster zukommen lassen, das alles Weitere veranlasst.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung! Passen Sie auf sich auf!

Dr. Maria A. Kneisl für den Norbu Ling Vorstand