DIE KLÖSTERLICHE THOESAM-SCHULE

Zusätzlich zur klassischen Ausbildung im Kloster gibt es in der 1974 errichteten Klosterschule auch eine moderne Ausbildung mit Fächern wie Naturwissenschaften, Sozialkunde und Englisch. Die Schule ist Teil der Klosteruniversität, in ihren täglichen Erfordernissen jedoch völlig unabhängig. 1974 gab es dort nur wenige Schüler. Doch im Laufe der Jahre stieg deren Zahl stetig, blieb bis 1997 / 1998 mit ca. 100 Kindern konstant, bis die Anzahl 2000 boomte und für die nunmehr 230 Schüler standen zu wenig Klassenräume zur Verfügung.

Durch die Aufstockung im Jahre 2000 konnten wir Abhilfe schaffen. Die Räume sind groß und angenehm kühl aufgrund einer guten Querlüftung, wie sie auch früher in alten indischen Gebäuden üblich war. Zusätzlich zu den Klassenräumen entstand eine durchgehende Veranda zum Hof.

Die Küche wurde grundlegend renoviert, neu eingerichtet und entspricht nun allgemeinem hygienischem Standard.

Toiletten waren nicht ausreichend vorhanden und mussten neu gebaut werden.

Wir sorgten für ausreichend Studienmaterial und unterstützten viele Schüler.